Case Siemens

OpusCapita: „Trusted Business Partner“ in der Siemens-Welt

Herausforderung

Um die schnelle und automatische Abwicklung von Lieferantenrechnungen zu gewährleisten, müssen alle eingehenden Dokumente digitalisiert und die darin enthaltenen Informationen in ein ERP-System zur Weiterverarbeitung in einer EDI-konformen Weise geladen werden.

Lösung

Die Lösung von OpusCapita ermöglicht ein hohes Maß an Automatisierung und Flexibilität. Dies wirkt sich auf die Einbeziehung länderspezifischer Faktoren und die Einhaltung von Compliance-Anforderungen, sowie die Abwicklung großer Datenmengen mit hoher Transparenz aus. Siemens erhält die Lieferantendaten von OpusCapita zur Weiterverarbeitung in den ERP-Systemen nach dem vorgeschriebenen EDI-Standard, unabhängig von Vorverarbeitungen oder Besonderheiten.
ERFAHREN SIE MEHR (PDF) >

„Mit den Lösungen von OpusCapita werden lokale Einheiten komplett von der Eingangsbearbeitung von Lieferantendokumenten entlastet. Die Belegverarbeitung erfolgt im Rahmen eines durchgängigen Pro- zesses mit einer nahtlosen Überleitung der Daten in die weiterverar- beitenden ERP-Systeme.“

Karin Springer, Process Owner, Siemens Finance Shared Services