OpusCapita wird in das Gartner Magic Quadrant als globaler Procure-to-Pay Anbieter aufgenommen

August 29, 2018

Dies ist das erste Mal, dass Gartner, ein führendes Forschungs- und Beratungsunternehmen, OpusCapita im Magic Quadrant aufnimmt.

OpusCapita im Gartner Magic Quadrant

"Wir freuen uns, im Magic Quadrant aufgeführt zu werden und dass wir von Gartner als ein Procure-To-Pay Anbieter anerkannt werden. Aus unserer Sicht bestätigt diese Anerkennung unsere Strategie und unsere Passion, eine einheitliche Plattform zu entwickeln die die Digitalisierung und Automatisierung von Einkauf, Kreditorenbuchhaltung und Cash Management ermöglicht", erklärt Patrik Sallner, CEO von OpusCapita.

"In den letzten zwei Jahren hat OpusCapita einen grundlegenden Veränderungsprozess durchlaufen. Heute sind wir stark kundenorientiert und konzentrieren uns voll und ganz darauf, unsere Kunden bei der Digitalisierung ihrer Beschaffungs- und Finanzprozesse zu unterstützen. Wird sind der Meinung, dass es ein Resultat unserer entschlossenen Arbeit ist, dass wir von Gartner in das Magic Quadrant aufgenommen wurden und sehen es als Bestätigung unserer Mission an”, fährt Sallner fort.

Der P2P Markt befindet sich in rapidem Wachstum

Gartner prognostiziert, dass bis 2025 mehr als die Hälfte der globalen mittelständischen und großen Unternehmen Procure-to-Pay-Suites über ein Cloud-Delivery-Modell einsetzen werden. Desweiteren schätzt Gartner, dass “der Gesamtmarkt für P2P-Software bis Ende 2020 auf 3,2 Milliarden US-Dollar (mit einer kumulativen jährlichen Wachstumsrate von 10%) von 2,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 anwachsen wird”.

Der Gartner Magic Quadrant für Procure-to-Pay-Suiten bewertet neben OpusCapita insgesamt 15 globale Lieferanten. Die Anbieter Evaluation basiert auf Informationen aus unterschiedlichen Quellen, so auch Interviews mit Referenz-Kunden.

"Unsere Kunden profitieren von unserem umfassenden End-to-End-Ansatz, der über das traditionelle P2P-Angebot hinausgeht. Wir verfügen über starke Kapazitäten im Zahlungs- und Cash-Management, sowie in der Katalogverwaltung und -bestellung. Dies ermöglicht uns, nicht nur für die Beschaffung, sondern auch für Treasury und die Kreditorenbuchhaltung einen Mehrwert zu bieten”, fährt Patrik Sallner fort.

"Wir schätzen das Feedback unserer Kunden sehr. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir bereits eine Customer Success Management-Initiative gestartet haben, deren Schwerpunkt auf der Verbesserung der Kundenerfahrung liegt. Im vergangenen Jahr haben wir viel in unseren Kundenservice investiert und unsere Software für eine bessere Benutzerfreundlichkeit neu gestaltet", sagt Patrik Sallner.

Wachsende Marktpräsenz

“Auch wenn OpusCapita außerhalb Europas noch nicht weithin bekannt ist, wächst die Marktpräsenz stetig. So haben wir zum Beispiel eine solide Basis in Anlage-intensiven Branchen und wir verarbeiten mehr als 100 Milliarden EUR in Zahlungen über unsere Cash Management Platform”, erklärt Patrik Sallner.

Gartner führt die zehn wichtigsten Faktoren auf, die die Auswahl einer P2P-Suite-Lösung beeinflussen: Funktionalität und breites, integriertes Produktangebot, Benutzerfreundlichkeit, die Möglichkeit zur Anpassung der Lösung an die Bedürfnisse der Kunden und die Gesamtbetriebskosten.

“Die Fähigkeiten von OpusCapita entsprechen diesen Marktanforderungen und daher sind wir der Meinung, dass wir gut positioniert sind um ein führender Anbieter in unserem Bereich zu werden”, so Sallner.

* Gartner: Magic Quadrant for Procure-to-Pay Suites, by Desere Edwards, William McNeill, Magnus Bergfors, Patrick M Connaughton, Kaitlynn N. Sommers. Veröffemtlicht am 29. Mai 2018.

Über das Magic Quadrant
Gartner spricht keine Kaufempfehlung für Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen aufgeführt sind, aus und empfiehlt Anwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner-Forschungspublikationen bestehen aus den Ansichten von Gartners Forschungsorganisation und sollten nicht als Tatsachenfeststellungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jegliche ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Untersuchung ab, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.