OpusCapita plant den Verkauf des Bereichs Finance and Accounting Outsourcing an die norwegische Longship AS

Mai 04, 2017

Die finnische OpusCapita Group Oy, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der finnischen Posti Group Corporation, hat beschlossen, den Bereich Finance and Accounting Outsourcing (FAO) an verschiedene Fonds zu veräußern, die von der norwegischen Longship AS gemanagt werden. Der norwegische Private Equity Investor hat in seinen Fonds rund 1,4 Milliarden Norwegische Kronen under Management. Über den Wert der geplanten Vereinbarung haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Veräußerung erlaubt es OpusCapita, sich auf das Kerngeschäft mit Transaktionen und Software zu konzentrieren. Das inkludiert Drucken, Scannen, Software, E-Invoices und andere elektronische Transaktionen. Für den FAO-Bereich ermöglicht die Vereinbarung eine Weiterentwicklung der Geschäftstätigkeiten mit klarerem Kundenfokus und Wachstumsplan. Das Kernangebot von FAO ist weiterhin Finance & Accounting, Payroll Process Management Services sowie Robotic Process Automation (RPA).

Der FAO-Deal wird voraussichtlich September 2017 abgeschlossen sein. Alle Dienstleistungen für FAO-Kunden werden während des Übergangs wie gewohnt fortgesetzt und alle betroffenen Kunden werden individuell kontaktiert. Insgesamt werden 800 Mitarbeiter in acht Ländern zu den Bedingungen ihrer bestehenden Arbeitsverträge in die neuen Eigentumsverhältnisse übernommen. Der Nettoumsatz des FAO-Geschäfts betrug im Jahr 2016 30 Millionen Euro. Der Leiter der Bereiches Finance and Accounting Outsourcing in Norwegen (Norian), Knut Anders Opstad, wird nach dem Closing dem neuen, eigenständigen Unternehmen vorstehen. Nach dem Closing wird OpusCapita 1300 Fachleute in neun Ländern beschäftigen – im Jahr 2016 wurde ein Jahresumsatz von 210 Millionen Euro erzielt.

Die Abtrennung und Transferplanung beginnt sofort. Bis zum Closing bleibt das FAO-Geschäft ein Kernteil von OpusCapita. Das veräußerte FAO-Geschäft bleibt nach dem Closing ein Technologie- und operativer Partner von OpusCapita. Die Posti Group bleibt weiterhin ein Kernkunde von FAO.

„Diese Vereinbarung ist ein wichtiger strategischer Schritt für OpusCapita. Es wird sowohl FAO als auch den weitergeführten Geschäftstätigkeiten einen schärferen strategischen Fokus ermöglichen. Ich freue mich auf die strategische Zusammenarbeit mit Longship, da geplant ist, die Geschäfte weiter zu entwickeln und in Wachstum zu investieren“, sagt Patrick Sallner, CEO von OpusCapita.

„Wir freuen uns, dass das Finance and Accounting-Geschäft von OpusCapita ein neues Portfolio-Unternehmen von Longship wird. Es bestehen klare Wachstumschancen für das Geschäft, da Unternehmen zunehmend nach Partnern suchen, die ihnen ein zuverlässiges und effizientes Management ihrer Finanzprozesse und automatisierte Lösungen bieten.“, so Espen Stenumgård, Partner, Longship.

OpusCapita
OpusCapita stärkt Unternehmen mit seinen erweiterten Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Lösungen für einen effizienteren Verkauf, Einkauf und Zahlungsverkehr. Mit jährlich über 600 Millionen Transaktionen von mehr als 8.000 Kunden in über 100 Ländern haben wir ein globales Ecosystem geschaffen, in dem sich Lieferanten, Einkäufer, Banken und andere Partner verbinden, austauschen und miteinander wachsen. Gemeinsam mit seinen Kunden transformiert OpusCapita Vertriebs-, Beschaffungs- und Finanzprozesse für eine digitale Zukunft. 2016 erzielte OpusCapita einen Nettoumsatz von 240 Millionen Euro und beschäftigte 2.000 Experten. Das Unternehmen wurde 1984 gegründet, der Hauptsitz befindet sich in Helsinki, Finnland. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.opuscapita.de

Longship
Longship ist ein Private Equity Investor, der vornehmlich mittelgroße Wachstumsunternehmen in Norwegen anvisiert und mit den Eigentümern sowie hochkarätigen Management-Teams kooperiert. Longship unterstützt seine Unternehmen mit finanziellen Ressourcen und Erfahrung, um Wachstum zu erreichen und das volle Potenzial zu entfalten. Longship schätzt komplexe und fordernde Möglichkeiten und schaut in der Analyse stets über das Offensichtliche hinaus, um die Einzigartigkeit jedes Geschäftsmodells zu durchdringen. Longship handelt nach der Überzeugung, dass Partnerschaften mit einem gleichermaßen ambitionierten Management essenziell sind, um das volle Potenzial eines Unternehmens freizusetzen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.longship.no

Longship AS berät Longship Fund I General Partner Ltd (Guernsey).