In-House Bank-Lösung

STEUERUNG IHRER GLOBALEN CASHFLOWS

Mit der In-House Bank-Lösung kann die Treasury-Abteilung den Niederlassungen Bankdienstleistungen zu eigenen Bedingungen anbieten. So entfällt die Notwendigkeit, mit externen Banken und getrennten Bankkonten für die jeweiligen Einheiten zu arbeiten und die Bankkosten insgesamt verringern sich.

Unsere In-House Banking-Lösung

Mehr Transparenz durch Automatisierung

Durch die automatisierte Abstimmung und das Reporting Ihrer globalen Liquiditätslage können Sie Echtzeit-Transparenz gewinnen. Damit sind dann verlässliche Liquiditätsprognosen und eine bessere Nutzung der konzernweiten Barguthaben möglich.

Zudem lässt sich der Zeitaufwand für den Monatsabschluss verringern – in manchen Fällen von 3 Tagen auf 3 Stunden.

Mehr Transparenz in Bezug auf gebundene liquide Mitteln und diesbezügliche Transaktionen ist von entscheidender Bedeutung für die Liquiditätssituation. Anhand von Kundenbeispielen konnte ermittelt werden, dass sich der Anteil von operativ gebundenem Betriebskapital von 10 % des Nettoumsatzes auf 1 % senken lässt.

In-House Bank Factsheet von OpusCapita lesen >>

Erfahren Sie mehr über das Thema Liquiditätsmanagement >>

In-House Bank-Lösung
Saldenabstimmung mit In-House Bank

Steuerung Ihrer Cashflows

Richten Sie sowohl für die internen als auch die externen Zahlungen einen einzigen und sicheren Zahlungsprozess ein.  Sie haben Zugriff auf stets aktuelle Kontoauszüge und die Abstimmung interner Transaktionen läuft vollständig automatisiert.

Decken Sie Ihren kurzfristigen Finanzierungsbedarf und unterbinden Sie Situationen, in denen eine Niederlassung gezwungen ist, die Kreditrahmen ihrer Konten auszuschöpfen, obwohl andere Niederlassungen über liquide Guthaben auf ihren Konten verfügen. So wird die Notwendigkeit für Kreditaufnahmen im Ganzen verringert, da der Saldo des gesamten Konzerns für Zahlungen und Investitionen genutzt werden kann.

Zinsberechnungen stellen bei der In-House Bank-Lösung eine Standardfunktion dar und sorgen dafür, dass die transitorischen Posten im Rahmen der Bearbeitung nicht mehr bei jedem kurzfristigen internen Darlehen berücksichtigt werden müssen. Es genügt, einfach die Zinsen zu berechnen und dem internen Konto jeweils am Monatsende zuzuweisen.

In-House Bank Factsheet von OpusCapita lesen >>

In-House Bank-Lösung
Interne Unternehmenszahlungen und Finanzierung mit In-House Bank

Verringerung der Gefahr von Zahlungsbetrug

Zentral gelenkte Liquiditätsabflüsse verbessern die Sicherheit und Steuerung des Zahlungsprozesses erheblich und minimieren dabei die Gefahr von Zahlungsbetrug.

Sämtliche POBO-ebenso wie externe Transaktionen können automatisch zugewiesen und im Rahmen der Buchhaltung verbucht werden.

Externe Bankbeziehungen können auf den Prüfstand gestellt und unnötige Transaktionen ausgesiebt werden – mit dem Ergebnis eines besseren Cash-Poolings und insgesamt geringeren Bankgebühren.

In-House Bank Factsheet von OpusCapita lesen >>

E-Book zur Abwehr von Zahlungsbetrug lesen >>

In-House Bank-Lösung

Messbare Auswirkungen auf Ihr Betriebskapital

Mit zentral erfassten Cashflows und Aktivforderungen auf Konzernebene können sich völlig neue Möglichkeiten für das Working Capital-Managemnet einer gesamten Organisation eröffnen. Gleichzeitig werden den Niederlassungen effiziente Werkzeuge und Prozesse für die Abstimmung und den Umgang mit Sonderfällen zusätzlich zu dem Debitorenmanagement an die Hand gegeben.

Bei gegebener Kreditorenidentifizierung ist eine vollständige Automatisierung eingehender Transaktionen möglich, was zu erheblich mehr Effizienz führt.

Die Führung und Verwaltung der entsprechenden Konten kann entweder über das konzernweite Treasury erfolgen – hierbei werden dann alle auf den Kontoauszügen ausgewiesenen Transaktionen der richtigen Niederlassung zugeordnet –, oder die Niederlassungen selbst kümmern sich um die Führung –dazu mit je nach Vereinbarung täglichen oder wöchentlichen Cash-Zahlungen auf das Treasury-Konto des Konzerns.

In-House Bank Factsheet von OpusCapita lesen >>

In-House Bank-Lösung

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um herauszufinden, wie Sie von In-House Banking profitieren können

Kontaktieren Sie uns newsletter abonnieren