Die Anforderungen an die Finanzabteilungen von mittleren Unternehmen steigen stetig. Für die Optimierung von Finanzprozessen sind die Ziele klar: Kostensenkung, Effizienzsteigerung, Nutzung von Skaleneffekten und die Industrialisierung der Prozesse stehen im Vordergrund.

Vor- und Nachteile von Inhouse-Lösungen und Outsourcing wollen dabei abgewogen werden, um den individuellen Nutzen für die jeweiligen Unternehmensbedürfnisse zu befriedigen.

Prozessauslagerung trifft dabei auf die Kernkompetenz ihres Dienstleiters.

 

Christian Scherf zeigt Ihnen im Video, worauf es bei der Entscheidungsfindung ankommt: